Tarife/AGB


Wanderungen individuell:
1/2 Tag 150 Euro
1 Tag 220 Euro


Naturführungen - je nach Programm, auf Basis:
1/2 Tag 150 Euro
1 Tag 220 Euro

Bei weiter entfernten Zielen kann zusätzlich eine Anfahrtspauschale fällig werden

Anfahrt/Übernachtungen/Sonderziele auf Anfrage
Ermäßigungen für Familien/Gruppen/AV-Mitglieder auf Anfrage
 

alle Preise inkl. 20 % Mwst.

Schneeschuhtoren - individuelle Ziele in ganz Vorarlberg
(Ebnit, Bödele, Diedamskopf/Bregenzerwald, Damüls/Großes Walsertal, Warth/Hochtannberg, Lech/Arlberg, Rätikon):

Schnuppertour (2-3 Std./inkl Schneeschuhe/Stöcke/LVS-Ausrüstung) 90 Euro (1-2 Pers.)
jede weitere Person = plus 25 Euro (3 Px = 115, 4 Px = 140, 5 Px = 165 ... 10 Px = 290)

1/2-tägige Tour (3-6 Std./inkl Schneeschuhe/Stöcke/LVS-Ausrüstung) 200 Euro (1-2 Pers.)
jede weitere Person = plus 25 Euro (3 Px = 225, 4 Px = 250, 5 Px = 275 ... 10 Px = 400)

Gruppentarife für Schnuppertouren inkl. Käsknöpflepartie (auch abends mit Stirnlampe) auf Anfrage 


Allgemeine Geschäftsbedingungen „IMFREIEN“ 

1. Anmeldung und Bezahlung:
Ihre Anmeldung ist verbindlich, mit ihr erkennen Sie unsere Geschäftsbedingungen an. Der Vertrag zwischen Ihnen und ImFreien (Armin Malojer) wird – nach Ihrer schriftlichen, elektronischen oder mündlichen Anmeldung – mit der schriftlichen Buchungsbestätigung, die Sie per Post oder E-Mail erhalten, wirksam. Nach Erhalt der Bestätigung ist die Anzahlung (25 - 50 % des Pauschalpreises/Min. 100 Euro) gemäß Bestätigung innerhalb von 10 Tagen zu überweisen – der Restbetrag ist am Beginn der Tour fällig. Wenn der vereinbarte Anzahlungsbetrag nicht vollständig bezahlt ist, berechtigt uns dies zur Auflösung des Tourvertrages und zur Berechnung von Schadenersatz in der Höhe der entsprechenden Rücktrittsgebühren. Stornoentschädigungen und Bearbeitungsgebühren bei Umbuchung sind sofort fällig. Sonderwünsche und ergänzende Abreden zu den im Programmvorschlag beschriebenen Leistungen sind nur dann Vertragsinhalt, wenn sie vom Veranstalter ImFreien schriftlich bestätigt worden sind. Die Anmeldung von minderjährigen Teilnehmern als einzelne Teilnehmer ist nur von erziehungsberechtigten Personen zulässig. Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, den Tourleiter von gesundheitlichen Einschränkungen (Allergien usw.) schriftlich in Kenntnis zu setzen. Mit ihrer Unterschrift bescheinigen die Erziehungsberechtigten, dass das Kind befähigt ist, an der Tour teilzunehmen. Bei Begleitung der Kinder durch Erwachsene ist der Leiter von der Aufsichtspflicht dieser Kinder entbunden – damit obliegt den Erwachsenen/Erziehungsberechtigten die Aufsichtpflicht.
 
2. Kosten:
Die Preise verstehen sich pro Person in Euro (inkl. Mehrwertsteuer).

3. Rücktritt/Stornierung:
3.1. Durch Sie: Bei eintägigen Touren ist grundsätzlich keine Rückerstattung möglich. Für alle anderen Angebote sind Stornierungen erst gültig, wenn sie schriftlich bei ImFreieneingehen. Zur Deckung unserer Unkosten verrechnen wir folgende Kosten:
bis 30 Tage vor Tourstart: 20 % des Pauschalpreises
30-11 Tage: 50 % des Pauschalpreises
10-2 Tage: 80 % des Pauschalpreises
Bei kurzfristigeren Stornierungen (1 Tag vor Tourstart) und Nichtantritt werden 100 % des Pauschalpreises in Rechnung gestellt.
Maßgeblich ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung bei uns – der Nachweis, dass uns ein geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist, bleibt ausdrücklich dem Vertragspartner vorbehalten. 
 Ersatz: Sind Sie nicht in der Lage, die Tour anzutreten, können uns jedoch eine Ersatzperson vermitteln, die an Ihrer Stelle unter gleichen Bedingungen in den Vertrag eintritt, erhebt ImFreien lediglich die Bearbeitungsgebühr. Wir können dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Teilnahmevoraussetzungen für die Tour nicht genügt. Sollten Sie die Tour vorzeitig abbrechen oder unterbrechen, erfolgt keine Rückerstattung. Bei Leistungen, in denen ImFreien als Vermittler auftritt (z.B. Quartier, Fernreisen), gelten die Geschäftsbedingungen des tatsächlichen Leistungserbringers als vereinbart.
3.2. Stornoversicherung: 
Für die in Punkt 3.1. genannten Rücktrittskosten (Stornoentschädigung) empfehlen wir den Abschluss einer Stornoversicherung –sie deckt die Teilnehmer für die geschuldeten Kosten bei Nichtantritt der Reise aus zwingenden Gründen (siehe Police) ab, sofern das Ereignis nach der Buchung eingetreten ist. Diese Stornoversicherung ist nicht im Pauschalpreis inbegriffen.
3.3. Durch ImFreien:Beteiligen sich an einer Reise zu wenig Teilnehmer oder liegen andere Umstände (z.B. höhere Gewalt) vor, die eine Durchführung verhindern, so kann ImFreien auch kurzfristig vom Vertrag zurücktreten. Sofern kein gleichwertiges Ersatzprogramm angeboten wird, haben Sie Anspruch auf Rückvergütung Ihrer bereits erfolgten Zahlungen. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Wir sind berechtigt, außerordentlich oder ggf. ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen, wenn Sie die Durchführung der Programminhalte ungeachtet unserer Abmahnungen nachhaltig stören, die Sicherheit gefährden oder sich in einem solchen Maße vertragswidrig verhalten, dass die sofortige Kündigung ohne Abmahnung gerechtfertigt ist. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Kosten-Rückerstattung. 

4. Programmänderungen:
Unsere Touren finden bei jeder Witterung statt. Auch in Ihrem Interesse behält sich ImFreien jedoch vor, umfassende Änderungen des Programms, des Tourgebietes sowie weiterer Leistungen (z.B. Unterkunft, Transportmittel) vorzunehmen. Dabei bemüht sich ImFreien, Ihnen möglichst gleichwertige Ersatzleistungen anzubieten. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit Umbuchungen in andere Gebiete einverstanden. Eventuelle Mehr- oder Minderkosten werden Ihnen verrechnet respektive zurückerstattet. Beträgt der Preisunterschied mehr als 10 Prozent, haben Sie das Recht, bei voller Rückerstattung der bereits erfolgten Zahlungen vom Vertrag zurückzutreten. Es ist den Tourleitern im weiteren vorbehalten, das Programm auch unterwegs abzuändern. Die Zeitangaben der Touren lassen sich nicht immer genau bestimmen, sie gelten nur als Richtwert. Wir übernehmen keine Gewähr für die Einhaltung dieser Richtzeiten (Einflüsse z.B. Witterungsverhältnisse, körperliche Fitness ...).

5. Beanstandungen:
Entsprechen die erbrachten Leistungen nicht der Beschreibung oder sind sie mangelhaft, verlangen Sie unverzüglich bei der Tourenleitung Abhilfe. Führt Ihre Intervention zu keiner Lösung, verlangen Sie von der Tourenleitung eine schriftliche Bestätigung Ihrer Beanstandung. Ihre Beanstandungen und allfällige Ansprüche auf Schadenersatz müssen Sie spätestens vier Wochen nach Ende der Tour schriftlich geltend machen.

6. Versicherung:
Unsere Arrangements schliessen keinen Versicherungsschutz ein. Wir empfehlen Ihnen eine umfassende Unfallversicherung mit Einschluss von Bergrisiken und Rettungskosten, z.B. bei Unfall oder Krankheit (Infos unter www.uniqua.at, www.elvia.de) sowie eine Mitgliedschaft bei einem Alpenverein (z.B. ÖAV, DAV, SAC). Für Schäden und Unfälle bei der An- und Abreise wird keinerlei Haftung übernommen (zum Teil erfolgt die An- und Abreise zu den Tourengebieten mit privaten PKW).

7. Haftung und Schadenersatz:
Sämtliche Anweisungen und Entscheidungen der Tourguides sind bindend. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass Teilnehmer bei Zuwiderhandlungen von der Tour ausgeschlossen werden können und wir keinerlei Haftung für alle damit verbundenen Modalitäten übernehmen. Unsere Tourleiter bieten Ihnen grösstmögliche Sicherheit – trotzdem kann ein Restrisiko nie vollständig ausgeschlossen werden. Die Teilnehmer (im Falle von Minderjährigen die Erziehungsberechtigten) sind sich bewusst, dass die Teilnahme an Veranstaltungen in der freien Natur trotz der als sicher eingeschätzten Bedingungen Gefahren mit sich bringen kann. Dazu gehören auch Risiken wie Verletzungen, Krankheit, Schäden oder Eigentumsverlust, die durch höhere Gewalt verursacht werden. 
 Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, der Veranstalter haftet nur für Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Wir übernehmen keine Haftung bei vom Teilnehmer selbst verschuldeten oder (fahrlässig, grob fahrlässig) herbeigeführten Unfällen oder Verletzungen. Mit Ihrer Buchung anerkennen Sie ausdrücklich diesen Sachverhalt und verzichten auf jegliche Ansprüche auf Schadenersatz oder anderweitige Haftung. Jeder Reisende ist verpflichtet, bei Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen daran mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Verliert ein Reiseteilnehmer den Kontakt zur Gruppe, hat er abzuwarten, bis der Tourleiter oder ein Vertreter ihn wieder zur Gruppe führt.
Bei so genannten Fremdleistungen haftet der Leistungserbringende.

8. Teilnahmevoraussetzungen:
Die meisten angebotenen Touren haben einen sportlichen Charakter und stellen damit erhöhte Anforderungen an Fitness und Gesundheit. Teilnehmen kann jeder, der gesund ist, den in der Tourbeschreibung genannten Voraussetzungen gewachsen ist und die entsprechende Ausrüstung mitbringt. Die Teilnehmer verpflichten sich, Wanderausrüstung (vor allem knöchelhohe, feste Schuhe und Wanderbekleidung) zu tragen. Über Ihre gesundheitliche Eignung für die Anforderungen der Tour haben Sie sich selbst rechtzeitig zu informieren und ggf. sportmedizinischen Rat bezüglich persönlicher Gesundheitsrisiken einzuholen. Die Guides sind über eventuelle persönliche Einschränkungen (z. B. durch Krankheit, Behinderung oder Allergien) vor Beginn der Tour in Kenntnis zu setzen! Der Vertragspartner erklärt sich mit Abschluss des Tourvertrages ausdrücklich bereit, die alleinige Verantwortung dafür zu übernehmen, dass er die notwendigen psychischen und physischen Fähigkeiten hat, die eine gefahrlose Teilnahme an der gebuchten Leistung ermöglichen – er hält den Veranstalter diesbezüglich schad- und klaglos. Personen, die nicht im Vollbesitz ihrer psychischen und physischen Kräfte sind (z.B. Alkohol, Drogen, Medikamente), werden von der Teilnahme ausgeschlossen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Kosten-Rückerstattung.

9. Salvatorische Klausel:
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen ungültig sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien sind sich darüber einig, dass die unwirksame Bestimmung durch eine Vereinbarung ersetzt werden muss, die nach Inhalt und Zweck der unwirksamen Vertragsbestimmung entspricht.

10. Anwendbares Recht, Gerichtsstand:
Die vertraglichen Beziehungen zwischen Ihnen und ImFreien unterliegen österreichischem Recht. Gerichtsstand ist Dornbirn.

11. Datenschutz:
Die Reiseteilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Daten durchmich elektronisch gespeichert, aber nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Rechte auf die während der Veranstaltung gemachten Fotos liegen bei ImFreien. Eine Veröffentlichung auf der ImFreien-Homepage ist auch ohne Zustimmung der Teilnehmer – bis auf Widerruf – möglich.
 Änderungen von Preisen und Leistungen müssen wir uns vorbehalten, ebenso die Berichtigung von Irrtümern und Druckfehlern.

 

Armin Malojer, Kehlerstraße 71, A-6850 Dornbirn
Tel. +43 699 1712 1711, armin@imfreien.at, www.imfreien.at.